Unsere Bayerntour - Rauhnacht.bayern
Bayrisches Rauhnachtsbrauchtum- Tradition in Bayern

Die Rauhnachtszeit- eine der schönsten Zeiten im Jahr. Mystisch, legendenreich entführt sie jeden in alte Brauchtümer und Traditionen. Sie verbindet das Wissen von Generationen und wird gerade in Bayern von vielen jungen Vereinen am Leben gehalten. Rauhnacht.Bayern berichtet von dieser besonderen Jahreszeit, erläutert Rituale zur Rauhnachtzeit und gewährt Einblicke in das aktive Brauchtumsgeschehen in Bayern.  Reporter treffen  einige der aktivsten Gruppen vor Ort und blicken Maskenschnitzern über die Schulter. Denn hinter all dem großen Rauhnachtsgeschen in Bayern stecken vor allem Menschen, deren ganzes Herz dem Erhalt von Brauchtum und Tradition gilt.Brauchtum ist Ehrensache.

Mit Brauchtum zur Rauhnachtszeit verbinden viele Traditionen und Brauchtümer, einfach schöne Erinnerungen. Vieles was in der Rauhnachtszeit üblich ist, wurde bereits in der Kindheit mitgegeben. Oft noch von der Großmutter erzählt, manchmal mit streng erhobenen Zeigefinger haben viele diese besondere Zeit im Jahr einerseits heiß ersehnt. Andererseits haben Krampus und  die wilde Jagd so manchem bereits als Kind das Fürchten gelehrt. Aber wie sagt man so schön: in allem steckt ein wahrer Kern. Eine kleine Wahrheit, die man auch später nicht in Frage stellt. Denn nur alte Legenden, deren Glaubhaftigkeit unangetastet ist, besitzen auch Jahre später den Zauber der lebendigen Erinnerung.Und wer weiß schon, was sich in der Rauhnachtszeit im Schutze der Finsternis auf Erden tummelt.

Den Zauber der Rauhnachtszeit, der viele heute noch fasziniert gilt es zu erhalten und möglichst vielen weiterzugegen. Denn gerade diese alten Bräuche und Rituale zeichnen unser schönes Bayern, unser aller Dahoam aus.